Wie funktioniert Erste Hilfe?

Die wichtigsten Infos & Tipps für dich
Topgeklickt
08. Sep. 2023 · 07:00 Uhr

Du kannst nichts falsch machen


Wir haben für dich hier alle wichtigen Infos zur Ersten Hilfe zusammengefasst: Spoiler – du kannst nichts falsch machen!
Der einzige Fehler, den wir alle machen können, ist nichts zu tun!

Die ersten Schritte

  • Verschaffe dir einen Überblick. Sichere die Unfallstelle ab, um weitere Verletzungen zu verhindern. Selbstschutz geht vor Fremdschutz.
  • Notruf absetzen: Ruf' den Notruf 144 und antworte klar und deutlich auf die Fragen, die dir gestellt werden.
  • Erste Hilfe leisten: Dazu zählen alle Maßnahmen, die du beim Verletzten durchführen kannst. Wundversorgung, Wärmedecke usw. Und ja - Zuspruch und trösten sind auch Erste Hilfe! 

Wichtige Basis-Maßnahme

  • Unabhängig von der Art des Notfalls können Ersthelfer immer folgende Basismaßnahmen durchführen:
  • Lagerung: Eine verletzte oder verunfallte Person sollte immer situationsgerecht gelagert werden (erhöhter Oberkörper bei Atemnot oder erhöhte Beine bei Kreislaufbeschwerden).
  • Frische Luft und Wärme
  • Beengende Kleidungsstücke und Fenster gegebenenfalls öffnen.
  • Erkrankte Personen mittels Decke wärmen oder vor Sonne schützen.
  • Psychische Betreuung
  • Den Verletzten beruhigen und bleiben, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Standorte Defibrillatoren

In ganz Kärnten gibt es unzählige Standorte von Defibrillatoren. Regelmäßig kommen neue Geräte hinzu. Hier gibt es eine Übersicht, über alle Defis in deiner Nähe.

Erste Hilfe Kurse beim Roten Kreuz Kärnten

Alle ein bis zwei Jahre sollte jeder von uns seinen Erste Hilfe Kurs erneuern. Einfach um "geübt" zu sein, falls der Ernstfall eintritt. Aktelle Kurse, Termine und auch einen kleinen online Wissenscheck, wie fit du noch in Sachen Erste Hilfe bist, gibt's hier auf der Website des Roten Kreuz.
Mehr von Thema "Topgeklickt"